Copyright 2017 - copyright: Dorothea-Schlözer-Schule in Lübeck - 2017

Am 13.7.16 fand wie immer im feierlichen Rahmen die Entlassungsfeier der Berufsfachschule Gesundheit und Ernährung in der festlich geschmückten Aula der Dorothea- Schlözer-Schule statt. Nach einer launigen Rede des Schulleiters Herrn Brüggmann, in der er den Lehrkräften und dem unterstützenden Personal wie Sekretärinnen, Hausmeister und Hauswirtschaftsleiterinnen dankte und die besonders guten Noten einiger Schüler_innen hervorhob, spielte unsere beliebte Schlözer- Combo. Anschließend hielt jede der vier Klassenlehrerinnen zum Abschied eine sehr persönliche Rede an ihre Klasse, mal mit einem sensiblen Rückblick auf die gemeinsame Zeit, mit einem Appell zum Übernehmen der Verantwortung für das eigene Leben, mit einem Dank an die Klasse, die ein „echtes Geschenk“ war und mit einem „Einkaufskorb voller Zutaten für ein zufriedenes Leben“. Die Schülerinnen und Schüler erkannten sich jeweils in ihren Reden wieder und dankten mit johlendem Applaus und strahlenden Gesichtern. Nach einem weiteren Musikstück kam der Höhepunkt der Veranstaltung: die Klassenlehrerinnen und Herr Brüggmann überreichten 76 Absolventinnen und Absolventen das Abschlusszeugnis. Sie freuten sich ebenso wie ihre Eltern und Freunde, die die Aula füllten und stolz applaudierten. Die Schülerinnen Leilani Bodammer und Nina Woelk wurden mit einem Buchpreis für besondere Verdienste im sozialen Bereich geehrt. Zur Erinnerung an schöne Momente lief abschließend auf einer großen Leinwand die Bildergalerie mit Schnappschüssen der Schülerinnen und Schüler, begleitet von Kichern und seufzenden „Ohs“. Bei dem abschließenden Sektempfang, den die Klassen GE2-15 und GE4-15 organisierten, wurde sehr deutlich, dass die Feier allen gut gefallen hat.

Am Samstag, 28.08.2016 wurden die Auszubildenden des Mode schaffenden Handwerks durch die Obermeisterin Frau Angela Ziemer traditionell mit drei Hammerschlägen auf die Lade und den Worten „Ehrbarkeit, Wahrhaftigkeit, Gerechtigkeit“ von ihren Rechten und Pflichten freigesprochen. Die sechs Maß- und neun Änderungsschneiderinnen wurden in der Festansprache von der Stadtpräsidentin Frau Schopenhauer mit den Worten:“ Ihre Prüfungsergebnisse sind überwältigend, bestaunenswert, ästhetisch und kreativ“ gelobt und dann fotografierte sie auch schon die Gesellenstücke bei der anschließenden Modenschau.

Wir gratulieren allen frischgebackenen Gesellinnen.

Die Freisprechungsfeier

Foto: H. Beidatsch

Am 19. September 2016 war Hamburg Station der ALCINA LOOKS TOUR 2016. Die Lübecker Friseur-Innung organisierte für ihre Mitglieder einen Besuch der Veranstaltung – und das Beste an der Sache war, dass die 30 Schülerrinnen und Schüler der neuen Friseur-Unterstufen mit eingeladen waren. An dieser Stelle nochmals einen recht herzlichen Dank dafür. Gegen 11:15 Uhr machte sich ein voll besetzter Reisebus von der MuK auf die Reise nach Hamburg. Die Veranstaltung fand in Hamburg im Theater am Großmarkt statt. Bevor es dann um 14:00 Uhr losging, hatte man ausreichend Zeit für das leibliche Wohl zu sorgen. Die Firma Alcina hat weder Kosten noch Mühen gescheut, die vielen Gäste bestens zu versorgen. Es gab Mini-Pizzen, Wraps und Obstspieße. An der Bar konnte man Getränke ordern. Dann war es endlich soweit – die Bühne in der ganz in schwarz gehaltenen Location erfüllte sich mit Licht und Leben. Paul Gehring, ein international tätiger Stylist, Ausbilder und Schaffer von Image und Mode eröffnete die Show und erklärte den Zuschauern das diesjährige Motto: „Los bellos Perdedores – We are beautiful nerds“ – was so viel bedeuten soll wie „Perfektion ist langweilig! Es ist eine Hommage an all jene Individuellen, die sich trauen, sie selbst zu sein. Der provokante Titel ist gleichzeitig ein Spiegel unserer heutigen Trendsetter: der Millennials, die mehr wollen als nur einen perfekten Look. Während der zweistündigen Vorstellung, die über drei Großleinwände von jedermann gut zu verfolgen war, wurden fünf unterschiedliche Looks präsentiert – es wurden auf der Bühne Live-Haarschnitte erstellt, Frisuren kreiert und Make-ups aufgetragen. Die Models saßen überraschenderweise im Publikum „versteckt“ und hatten begleitet von ausdrucksvollen Beats ihren „special“ Auftritt. Außerdem zeigte man uns zwei Varianten von jedem Look: „Salon“, die kommerzielle Ausrichtung und „Soho“, die inspirierende Tendenz mit Frisuren für Fashionshows und Modemagazinen. Viel zu schnell ging die Zeit vorbei – gegen 16:00 Uhr verabschiedeten sich alle Models und Akteure von ihrem Publikum. Im Foyer gab es dann noch Magazine und Look-Bücher für zuhause. Der Bus brachte uns wieder sicher zur MuK zurück und um 17:45 Uhr endete dieser schöne Tag. Als Fazit wurde die Veranstaltung von sämtlichen Teilnehmern als sehr gelungen und sehr gut organisiert empfunden. Alle Schülerinnen und Schüler haben sich sehr gefreut, dass sie als Neulinge die Chance bekamen teilzunehmen – sie fühlen sich dadurch inspiriert und können jetzt hoch motiviert ins erste Lehrjahr starten.
Also ein Erfolg auf der ganzen Linie, der hoffentlich eine Fortsetzung findet – an den Schlözer-Friseurinnen und Friseuren jedenfalls soll es nicht scheitern.

 

 Video: Alcina - youtube.de  (zum Starten des Videos auf das Foto klicken)

Hier können die Praktikatermine für das Jahr 2016/17 als PDF-Datei heruntergeladen werden:

 

f t g m
Vertretungsplan
Schule ohne Rassismus
Zertifizierter Bildungsträger