Start Sonstiges Archiv
SP3-15 und FSB-14 organisieren eine Kinderolympiade PDF Drucken E-Mail

Nach einer viermonatigen Projektarbeitsphase der zwei Klassen SP3-15 (A-Gruppe) und FSB-14 unter der Leitung von Frau Bretschneider und Frau Brünjes fand am 10.12.2015 eine Kinderolympiade unter dem Motto „Die fitten Weihnachtswichtel“ in der Sporthalle (Lübeck 1876) statt. Im Vorfeld trafen sich im Rahmen eines Coaching-Projektes wöchentlich angehende Sozialpädagogische Assistent_innen (Unterstufe) und angehende Erzieher_innen (Mittelstufe, berufsbegleitend), um in Kleingruppen die Kinderolympiade zu planen. Im Fokus des Projektes stand der Coaching-Gedanke. Die angehenden Erzieher_innen gaben ihre Erfahrungen an die Sozialpädagogischen Assistent_innen weiter und unterstützten sie bei ihrer ersten Projektarbeit. Diese Art der Teamarbeit trug zu einem positiven Verlauf der Kinderolympiade bei. In Kleingruppen haben die Schüler_innen unterschiedliche Bewegungsstationen entwickelt, an denen sich die Erstklässler_innen der Schule an der Wakenitz in verschiedenen Bewegungsgrundformen (laufen, springen, werfen, balancieren, etc.) ausprobieren konnten. Jede Station wurde durch eine kindgerechte, zum Motto passende Geschichte veranschaulicht. Die Mädchen und Jungen meisterten die Stationen mit viel Spaß und großem Eifer. Zum Ende der Olympiade stärkten sich die Grundschulkinder mit einem von den Schüler_innen der Dorothea-Schlözer-Schule vorbereiteten kleinen Snack und bekamen von einem Schüler, in der Rolle als Knecht Ruprecht, kleine Präsente überreicht. Als Abschluss des Projektes fand im Januar eine Präsentation in der Dorothea-Schlözer-Schule für die angehenden Erzieher_innen (Unterstufe, berufsbegleitend (FSB-15)) statt.


Text: H. Asmus - J. Heise - T. Schacht - A. Stawicka / Fotos: Y. Feßling
 


Powered by Joomla!. Designed by: professional site hosting hosting Valid XHTML and CSS.