Copyright 2022 - copyright: Dorothea-Schlözer-Schule in Lübeck - 2021

Botschafterprojekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Im Rahmen ihres Mittelstufenprojekts haben drei Schüler:innen  der Fachschule für Sozialpädagogik die Idee einer „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ an zwei Grundschulen heran getragen. Peggy Wramp, Tanja Dechau-Stol und Eicke Peetz (alle FS 20-3) haben hierzu ein Konzept erarbeitet, wie sie den Viertklässlern zeigen können, was Diskriminierung ist und wie sich Grundschüler:innen aktiv gegen Ausgrenzung jeder Art stellen können, um stattdessen ein friedliches Miteinander zu ermöglichen. Somit wurde das Ziel verfolgt, schon Grundschüler:innen zu sensibilisieren und das Projekt „Schule ohne Rassismus“ bekannter zu machen.
Koordiniert wurde die Zusammenarbeit mit der Pestalozzi-Schule bzw. der Paul-Gerhardt-Schule durch Dr. Annegret Schmalfeld, Regionalkoordinatorin „Schule ohne Rassismus“ in Lübeck beim Träger KinderWege gGmbH.
Dokumentiert sind die Erfahrungen unserer Schüler:innen in einem Podcast, der vom Offenen Kanal Lübeck aufgezeichnet und von Jona Trispel moderiert wurde. Die Sendung ist hier abrufbar: Offener Kanal Lübeck

 

schule ohne rassismus
Foto: n.n.

Von links nach rechts: Dr. Annegret Schmalfeld, Jona Trispel, Tanja Dechau-Stol, Peggy Wramp, Eicke Peetz

f t g m
Vertretungsplan
Schule ohne Rassismus
Zertifizierter Bildungsträger
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen