Copyright 2020 - copyright: Dorothea-Schlözer-Schule in Lübeck - 2020

Dorothea-Schlözer-Schule goes InfoGrid: "Bonjour Luebeck"

Die Schüler*innen des Französischkurses der Berufsoberschule BOS-19 haben Sehenswürdigkeiten, kleine Cafés und Lieblingsplätze aus ihrer Stadt Lübeck zusammengestellt, fotografiert und dazu eine kurze Beschreibung auf französisch aufgesprochen. In enger Zusammenarbeit mit dem  Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS) der Universität zu Lübeck wurde mithilfe des Programms InfoGrid  ein digitaler Stadtführer erstellt:

Französischsprachige Besucher*innen fahren, nach dem Laden der App, mit der Handykamera über ein Merkmal (target) an den Lieblingsstätten, dann ploppen Bilder auf und die aufgesprochenen Informationen zu den Sehenswürdigkeiten etc. sind hörbar.

Der digitale Stadtführer richtet sich an Besucher*innen zwischen 18 und 28 Jahren.

Es ist ein kleines Projekt, aber wir haben viel positive Resonanz in den Gesprächen mit den Geschäftsinhabern, Restaurantbesitzern und den Verantwortlichen in den Museen erfahren.

Wir hoffen, dass die Tourismus-Information am Holstentor nach wie bereit ist, frankophone Besucher*innen auf diesen ungewöhnlichen Stadtführer aufmerksam zu machen.

Wir bedanken uns bei Herrn Prof. Dr. Michael Herczeg und Dr. Thomas Winkler vom Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS) der Universität zu Lübeck für die gute und geduldige Unterstützung bei der Umsetzung des Projekts.

 
Infogrid01
Foto: A. Siegel
Infogrid02
Foto: R. Richter
 
   
Das Video: (D. Ernst / Dr. T. Winkler)
https://www.youtube.com/watch?v=9RNct481XYQ
 
f t g m
Vertretungsplan
Schule ohne Rassismus
Zertifizierter Bildungsträger
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen