Herzlich willkommen

Dorothea-Schlözer-Schule - Berufliche Schulen der Hansestadt Lübeck
Ernährung - Gesundheit - Sozialwesen

Die Dorothea-Schlözer-Schule ist eine große und moderne Berufsschule in Schleswig-Holstein. Mehr als 140 Lehrerinnen und Lehrer sowie mehrere städtische Angestellte unterrichten und betreuen zur Zeit circa 2.000 Schülerinnen und Schüler in Voll- und Teilzeit. Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim Lesen unserer Website und freuen uns auf Kritik und Anregungen - herzlich willkommen!

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

SCHULBETRIEB - Rolle rückwärts - Masken auf

Ab Montag, 22.11.2021 besteht wieder die MNB-Pflicht - Testungen und bleiben 

In allen Bereichen der Schule und im Unterricht besteht die Pflicht zum Tragen der MNB. Ausnahmen z.B. beim Essen oder in bestimmten unterrichtlichen Situationen, erfordern die Einhaltung der Abstandsregelung von 1,5 m. Über alle weiteren Regelungen werden Sie von Ihren Lehrkräften informiert.

Zweimal wöchentlich werden weiterhin verpflichtende Selbsttests (siehe unten) durchgeführt. Nur vollständig geimpfte oder genesene Personen sind von der Testpflicht befreit, wenn sie dieses bei der Lehrkraft mit dem Impfausweis oder einer ärztlichen Bescheinigung nachgewiesen haben. Trotzdem ist auch die Testung für diese Personen gewünscht

Personen mit positivem Testergebnis oder mit Symptomen haben keinen Zugang zur Schule.

Von Bedeutung ist weiterhin die Impfung , sowohl für den eigenen Schutz vor einer Erkrankung als auch zum Schutz aller Personen, mit denen wir lernen und arbeiten.

Fragen können weiterhin unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gestellt werden. 


 

DSS: Verpflichtende Selbsttests für Schülerinnen und Schüler - auch weiterhin 

Ab Montag, 02.08.2021 startet der Präsenzunterricht. Für alle Personen ist der Zugang zur Schule nur mit einem negativen Testergebnis gestattet. Für alle anderen Personen besteht ein Zugangsverbot.

Das negative Testergebnis darf nicht älter als 3 Tage sein und kann unterschiedlich nachgewiesen werden: 1. durch Bescheinigung einer für die Abnahme von Tests zuständigen Stelle, 2. durch eine qualifizierte Selbstauskunft (siehe link Aktuelles) und 3. durch die Teilnahme an den Tests in der Schule.

Jeweils am ersten Schultag nach dem Wochenende sowie nach 3 Tagen werden die Selbsttests im Unterrichtsraum durchgeführt. Nur Minderjährige benötigen einmalig eine Einverständniserklärung der Eltern

Weitere Informationen unter dem Link Aktuelles oder hier 

 

Hier finden Sie wichtige Informationen zum Schuljahr 2021/22
 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen