Copyright 2017 - copyright: Dorothea-Schlözer-Schule in Lübeck - 2017

DSS-Mädchenstaffel erreicht den siebten Platz

Der 68. Staffeltag der Lübecker Schulen am 29.09.2017 war für die Dorothea-Schlözer-Schule wieder ein Erfolg. Mit dem 7. Platz bei den Mädchen und einer schnelleren Zeit als letztes Jahr haben wir ein sehr gutes Ergebnis erzielt.
Da wir in jedem neuen Schuljahr eine sehr große Anzahl neuer Schüler und Schülerinnen bekommen, die potentielle Staffelläufer sind, können wir erst nach den Sommerferien mit dem Training beginnen. Zudem muss das Training in Stunden stattfinden, wo der Trainer keinen Unterricht hat, die Staffelläufer aber eventuell auf Klausuren vorbereitet werden und nicht fehlen möchten. So ist es in einigen Jahren nicht mal möglich gewesen, bis zum Staffeltag auch nur ein einziges Mal mit der gesamten Staffel trainieren zu können. Wie letztes Jahr haben am 1. Schultag nach den Sommerferien alle Kollegen und Kolleginnen intensiv Werbung für die Staffeln gemacht.
Das Training war mit dem späten Schuljahresbeginn auf nur zwei Wochen beschränkt. Auf Grund der Baustelle Buniamshof musste dann die Senatsstaffel vom 15.09. auf den 29.09. verlegt werden. Da hier bis direkt zum Staffeltag gearbeitet wurde, war es nicht möglich, ein einziges Mal auf einer Tartanbahn geschweige denn auf dem Buniamshof zu trainieren. Und das bei vielen neuen Läuferinnen. Trotzdem hofften wir auf ein ähnlich gutes Abschneiden wie im letzten Jahr. Die Mädchengruppe war von Beginn an mit unglaublichem Ehrgeiz dabei und hat sich zu einer eingeschworenen Gemeinschaft entwickelt. So konnte bei jedem Training auf so gut wie alle Läuferinnen der Staffel zurückgegriffen werden.
Dieses Jahr starteten elf Mannschaften im Wettbewerb der 8*100m Staffeln für Mädchen an Gymnasien, Gemeinschaftsschulen und Berufsbildenden Schulen. Es mussten im Vorlauf also drei Mannschaften ausscheiden, so dass wie jedes Jahr das gesetzte Ziel war, das Finale zu erreichen. Das gelang uns in der Zeit von 1:50,43 auch souverän. Im Finale sind wir dann sogar noch schneller gelaufen (1:50,08) und konnten als siebte die Friedrich-List-Schule, die Geschwister-Prenski-Schule und 2 Gymnasien hinter uns lassen.
In der Staffel liefen:
Johanna Umbach, Sarah Nehlsen, Ronja Steinmeyer, Jannika Lüdtke, Jil Enke, Jaimie Wenzel, Selcan Demirhan und Sarah Braun. Außerdem gehörten zur Mannschaft Lea-Sophie Sudlowski, Laura Sophie Till, Jana Kniess und Lisa Horstmann. Den Läuferinnen sowie dem Trainer haben das Training und der Staffeltag wieder viel Freude gemacht und alle waren mit großem Eifer bei der Sache. Im nächsten Jahr wollen wir versuchen, wieder ähnlich erfolgreich zu sein oder uns sogar noch zu verbessern. Die großen Ziele bleiben in jedem Jahr, den Schulrekord für die Mädchenstaffel der Dorothea-Schlözer-Schule zu verbessern, der bei 1:45,20 aus dem Jahre 2005 liegt und einmal aufs Treppchen zu laufen.

Staffel 2017 Staffel 2017 Staffel 2017
Fotos: Jana Kniess


 

f t g m
Vertretungsplan
Schule ohne Rassismus
Zertifizierter Bildungsträger