Copyright 2017 - copyright: Dorothea-Schlözer-Schule in Lübeck - 2017

Rückblick 1. Jahrgang BG Ernährung mit Profil Lebensmitteltechnologie

Mein Weg an der Dorothea-Schlözer-Schule begann 2014 als Schülerin des ersten Jahrgangs an der Dorothea-Schlözer-Schule mit dem neuen Schwerpunkt Lebensmitteltechnologie. Ich hatte zuvor noch nie etwas über „Lebensmitteltechnologie“ gehört. Die Neugier war also groß. In den ersten Wochen beschäftigten wir uns mit den Nährstoffen in unserer Nahrung. Was sind sie? Was machen sie und wieso sind sie so wichtig für unseren Organismus? Wie hoch ist unser Nährstoffbedarf? Man lernt den biologischen und chemischen Aufbau der Nährstoffe kennen, wie sie in ihre Grundbausteine zerlegt und anschließend verwertet werden. Darüber hinaus konnten wir Einblicke in die Lebensmittelherstellung gewinnen, wie z.B. der Käse -oder Bierherstellung. Im Laborunterricht konnten wir schließlich unser Fachwissen anwenden und z.B. Nachweisreaktionen von Stoffen durchführen, selber Käse oder Spirituosen herstellen, Konservierungsverfahren anwenden und vieles mehr. Durch Exkursionen wie in die Meierei in Lübeck oder die Brauerei in Hamburg hatten wir die Chance die Prozesse der Lebensmittelherstellung hautnah mitzuerleben und unser Wissen weiter zu vertiefen. Viele Inhalte konnten dadurch besser vermittelt werden und außerdem war das auch mal eine Abwechslung zum “Alltag“. Interessant war auch das Thema „Trends der Lebensmittelbranche“, welches sich mit der Entwicklung neuer Lebensmittel beschäftigt, die den Wünschen der Konsumenten entsprechen soll. Der Anteil der Konsumenten, die immer bewusster essen und auf eine gesunde und nachhaltige Ernährung Wert legen, steigt immer weiter. Was ist also besser? Biolebensmittel, gentechnisch veränderte Lebensmittel oder einfach herkömmliche Produkte? Mit solchen und vielen weiteren Fragen beschäftigt sich die Lebensmitteltechnologie, die definitiv von großer Bedeutung für unser alltägliches Leben ist. Ich für meinen Teil kann heute viel mehr mit den Inhaltsstoffen auf den Lebensmittelverpackungen anfangen als zuvor.

f t g m
Vertretungsplan
Schule ohne Rassismus
Zertifizierter Bildungsträger