Copyright 2017 - copyright: Dorothea-Schlözer-Schule in Lübeck - 2017

Was sind denn Brotgesichter?

Auch in diesem Jahr hatten wir wieder den „Kleinen MuKK“ zu Besuch, der Musik- und Kunstkindergarten der Musik- und Kunstschule Lübeck. Die Oberstufe der angehenden Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschafter (HW-14 mit der Klassenlehrerin Frau Großmann) hatten sich dafür etwas Besonderes, im Rahmen des Lernfeldes 6 und mit Unterstützung durch Frau Großmann und Frau Wolf, einfallen lassen. Statt eines einfachen Frühstücks waren die Kinder aufgefordert, sich ihr ganz besonderes und vor allem gesundes Brotgesicht zu gestalten. Die Zutaten dafür waren denkbar einfach: Brote in verschiedenen Varianten, bereits geschnittenes Gemüse, wie Tomaten, Möhren, Paprika und Gurken, dazu den Untergrund in Form von Käse oder Wurst. Wie? Haare? Auch dafür gab es eine Lösung…Schnittlauch, Petersilie oder Salatblätter, damit die Frisur passt. Und bevor es an die Ausgestaltung ging, bekamen die Kinder eine Erklärung, warum das Frühstück so wichtig und eine gute Grundlage für den Tag darstellt. Die Ernährungspyramide kennt auch schon so manches Kind. Nachdem alle gestärkt waren, kam der sportlich-kreative Teil des Tages an die Reihe. Während sich eine Gruppe bei Laufspielen austoben konnte, säte die zweite Gruppe ihre eigene Kresse aus, damit auch im „Kleinen MuKK“ das Frühstück in Zukunft gesund und grün gestaltet werden kann. Nach einem Rundgang durch die Schule und den Park und einem gemeinsam gesungenen Frühlingslied machten sich Alle wieder auf den Weg in Richtung Kita, natürlich begleitet von ihren Kresse-Töpfen – ein rundherum toller Tag war zu Ende.

 

Fotos: S. Wolf

f t g m
Vertretungsplan
Schule ohne Rassismus
Zertifizierter Bildungsträger