Copyright 2018 - copyright: Dorothea-Schlözer-Schule in Lübeck - 2017

To throw a party - Partystimmung an der DSS

Der Welttag der Hauswirtschaft fand am 21.März 2018 erstmalig an der Dorothea-Schlözer-Schule statt. Dieser Aktionstag wurde 1982 durch den Internationalen Verband für Hauswirtschaft (IVHW) eingeführt und jedes Jahr steht dieser Tag unter einem anderen Motto. Hauswirtschaft bedeutet weit mehr als Kochen und Putzen und daher ist es ein Anliegen der Auszubildenden in diesem Ausbildungsgang, auf den sehr vielseitigen Beruf Hauswirtschafter/in aufmerksam zu machen. Ziel ist es, mehr junge Menschen für eine Ausbildung in diesem Bereich zu begeistern. Durch Mitmach-Aktionen im Rahmen eines etwas anderen Berufsschultages haben angehende Hauswirtschafterinnen und Hauswirtschafter gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, dem LandFrauenVerband Schleswig-Holstein sowie dem Verband Landwirtschaftlicher Bildung für diese Ausbildung, für diesen Beruf geworben.
Passend zu einer Party – die HW-17 mit der Klassenlehrerin Frau Maren Großmann, unterstützt durch die Lehrkräfte Stefanie Wolf und Nils Richter, hatten eingeladen - kamen 22 Schülerinnen und Schüler aus dem 8. Jahrgang der Geschwister-Prenski-Schule. Bevor jedoch die Party beginnen konnte, hieß es, aktiv zu werden. In vier verschiedenen Mitmach-Aktionen gab es Aufgaben, wie die Herstellung von Cocktails, Desserts oder dem Fingerfood zu bewältigen. An anderen Stationen wurden Wimpelketten genäht und Blumendekorationen im Glas hergestellt. Auch das Kennenlernen des Berufsbildes zur/zum Hauswirtschafterin/Hauswirtschafter durfte nicht zu kurz kommen. Ein Mitmachwettbewerb – wer legt am schnellsten die Geschirrtücher richtig zusammen – wurde ein Herausforderung, der sich alle Gäste stellten und somit gab es hier nur Gewinnerinnen und Gewinner. Ein selbst gedrehtes Video sowie ein „Geruchs-Kim“ - erkenne Gewürze blind am Geruch wieder - kamen zum Einsatz und machten einfach Lust auf mehr…dem Mehr an diesem vielseitigen Beruf.
Nachdem alle vier Stationen durchlaufen waren, konnte endlich die Party beginnen, denn die fertigen Wimpelketten dekorierten den Raum, die Gläser mit den bepflanzten Osterglocken sorgten für einen frühlingshaften Anstrich und das Büfett war reich gedeckt. Ein gelungener Tag ging zu Ende und das Fazit: es war ein toller Tag für Gäste, Gastgeberinnen und Gastgeber.
Ein besonderer Dank an dieser Stelle an folgende Klassen, Lehrkräfte und Kolleginnen und Kollegen, ohne die dieser Tag nicht möglich gewesen wäre:
Die AVL-17 (Klassenlehrer Nils Richter) mit den Lehrkräften Stefanie Wolf und Ralf Hoffmann, die viel zum Fingerfood-Büfett beigetragen haben. Die HW-16, die für die Blumendekoration im Einsatz gewesen ist. Der Schulhausmeister Herr Dennis Quenzel für die tatkräftige Unterstützung bei der Raumgestaltung. Herr Christian Tresselt, der immer ein offenes Ohr und helfende Hände bei der Videoherstellung hatte, sowie Frau Schmidt aus der Küchenverwaltung für all die großen und kleinen Bestellungen im Bereich Küche und Dekoration. 

Welttag-Hauswirtschaft Welttag-Hauswirtschaft
Welttag-Hauswirtschaft Welttag-Hauswirtschaft
Fotos: S. Wolf

f t g m
Vertretungsplan
Schule ohne Rassismus
Zertifizierter Bildungsträger