Copyright 2018 - copyright: Dorothea-Schlözer-Schule in Lübeck - 2018

Mathematik mal anders ...

Im Kindergarten hat Mathematik noch nichts mit binomischen Formeln oder dem Satz des Pythagoras zu tun. Aber bereits im Elementarbereich haben Kinder ein großes Interesse an Zahlen, Mustern oder Formen. Um diese Neugier zu unterstützen, haben die Schüler*innen der Klasse FS16-1 Stationsmaterial unter dem Motto „Mathematik zum Anfassen“ entwickelt. Die Praxistauglichkeit der Ideen haben die Schüler*innen bei einem Besuch der evangelischen Kita St. Martin und der Kunst-Kita Storchennest am 17.01.2018 überprüft. An diesem Vormittag haben sie gemeinsam mit den Kindern überlegt, gerätselt, verglichen und manchmal auch gerechnet.
Die Kinder konnten an verschiedenen Stationen entdecken auf welchem Parkplatz ihr Spielzeugauto parken muss, wie man Wäscheklammern nach Farben sortiert und wie man Muster mit Gummibändern, Topfschwämmen oder Naturmaterial legen kann. Außerdem haben sie Schätze im Sand gesucht, sortiert und gezählt oder ausprobiert, wie man ein Toastbrot am besten aufteilt. Schnüre wurden genutzt um damit Längen zu messen, Murmeln zum Wiegen und Sand, um herauszufinden, in welche Flasche besonders viel hineinpasst.
Dank der vielen kreativen und ansprechenden Ideen der Schüler*innen haben sich die Kinder an den Stationen viel Zeit gelassen. Selbst nach eineinhalb Stunden wollten einige Kinder noch nicht aufhören. Auch danach war das Projekt in der Kita immer wieder Gesprächsthema.
Zitat Frau Eggers (Kita Storchennest): “… am Donnerstag bin ich wieder in der Kindertagesgruppe gewesen und habe in glückliche Kinderaugen gesehen. Das Matheprojekt hat den Kindern sehr gut gefallen.“

Mathematik Mathematik
   
f t g m
Vertretungsplan
Schule ohne Rassismus
Zertifizierter Bildungsträger
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen