• 1

    Dorothea Schlözer Schule

  • 2

    Farbimpressionen

  • 3

    Der Neubau

  • 4

    Eigenverantwortlicher Unterricht

Copyright 2019 - copyright: Dorothea-Schlözer-Schule in Lübeck - 2018

Campusleitung und Dozenten

Dr. N. Wehner
Dr. N. Wehner

Campusleiterin und Dozentin
Dr. N. Wehner

Telefon: 0451 - 122 86721
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Abteilungsleiterin Sozialpädagogik (DSS)
  • Berufsschullehrerin Sozialpädagogik und Wirtschaft & Politik (DSS)
  • Campusleiterin (Schlözer-Campus)
  • Lehrauftrag an der FHM Bielefeld
  • Promotion an der Fakultät Erziehungswissenschaften (Abschluss 2010) Berufstätigkeit in der Sozialpädagogischen Familienhilfe und der ambulanten Betreuung nach SGBXII §§ 53/ 54
  • Diplom Sozialpädagogin (Abschluss 1998)
H. Schulz
H. Schulz

Stellvertretender Campusleiter und Dozent
H. Schulz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Stellvertretende Campusleitung (Schlözer-Campus)
  • Assistenz der Abteilungsleiterin Sozialpädagogik (DSS)
  • Oberstudienrat Berufsbildende Schulen – Sozialpädagogik / Ev. Religion
  • Zertifizierte Ausbildungslehrkraft
  • Berufstätigkeit u.a. als Jugend- und Gemeindereferent, als pädagogischer Mitarbeiter eines Kinder- und Jugendheimes (intensivpädagogische Betreuung)
  • Mediator (FH)
  • Diplom-Pädagoge (Univ.) – Universität Augsburg (Schwerpunkte: Erziehungswissenschaften, Jugend- und Erwachsenenbildung, Evangelische Theologie – Schwerpunkt Systematische Theologie)

A. Altenbach
A. Altenbach

 

Dozent
A. Altenbach

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Studienrat Berufsbildende Schulen Sozialpädagogik/Erziehungswissenschaften und Wirtschaft/Politik
  • Studium Lehramt Berufsbildende Schulen Sozialpädagogik und Sozialkunde an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Studium Soziale Arbeit, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • Berufstätigkeit Audi AG Ingolstadt, Controlling und Einkauf
  • Zivildienst bei der Lebenshilfe Ingolstadt (Wohnheim für geistig-behinderte Erwachsene)
  • Kaufmännische Berufsausbildung Audi AG Ingolstadt
T. Felkner
T. Felkner


Dozent

T. Felkner

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Berufsschullehrer Gesundheit und Wirtschaft & Politik (DSS)
  • Ausbildungskoordinator DSS
  • Mitglied des Prüfungsausschusses „Ausbildereignung“ IHK
  • Schifffahrtskaufmann
Dr. B. Hahner
Dr. B. Hahner


Dozentin

Dr. B. Hahner

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Studienrätin Berufsschullehramt Sozialpädagogik und Wirtschaft & Politik
  • dem vorausgehend 10jährige Berufserfahrung in Wirtschaft und Verwaltung, u.a. Beratung nach BBiG, Jugendberufshilfe nach SGB III, Koordination von Bildungsprojekten auf kommunaler Ebene
  • berufsbegleitende Promotion an der Fakultät Erziehungswissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen (Dr. phil., Abschluss 2008)
  • Kultur- und Bildungsmanagement, Institut für Weiterbildung e.V. der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hamburg (Abschluss 2007)
  • Studium der Erziehungswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen (Diplom-Pädagogin, Abschluss 2001)
C. Kröger
C. Kröger


Dozent

C. Kröger

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Studienrat Berufsbildende Schulen in Sozialpädagogik/ Erziehungswissenschaften und Wirtschaft/Politik
  • Staatlich anerkannter Betriebswirt (WAK Kiel 2006)
  • Berufstätigkeiten in der Ausbildungsberatung nach BBiG, Jugendberufshilfe nach §§ 51 – 57 SGB III und stationären Kinder- und Jugendhilfe nach § 34 SGB VIII
  • Diplom-Sozialpädagoge (Universität Bielefeld 2000)

Informationsmaterialien & Bewerbungsunterlagen

Wenn Sie sich für den integrativen Bildungsgang bewerben möchten, reichen Sie eine vollständige Bewerbung für die Fachschule Sozialpädagogik (Adressat: Dorothea-Schlözer-Schule)- als auch eine vollständige (digitale) Bewerbung für den Bachelor of Arts (Adressat: Fachhochschule des Mittelstands Bielefeld) ein.

Wenn Sie sich für den berufsbegleitenden konsekutiven Studiengang bewerben möchten, reichen Sie einen Aufnahmeantrag (Adressat: Dorothea-Schlözer-Schule)- als auch eine vollständige (digitale) Bewerbung für den Bachelor of Arts (Adressat: Fachhochschule des Mittelstands Bielefeld) ein.

Die Informationsmaterialien und Bewerbungsunterlagen für die Dorothea-Schlözer-Schule finden Sie hier auf dieser Seite zum Downloaden als PDF-Datei bzw. unter dem Link Downloads/Bewerbungsunterlagen.

Die Bewerbungsunterlagen für die Fachhochschule des Mittelstandes Bielefeld finden Sie hier

Weitere Informationen finden Sie über die Fachhochschule des Mittelstandes (FHM)

 

  • Information "Schritt für Schritt von der Bewerbungs zum Studienstart" 
  • Informations-Flyer "Bachelor konsekutiv - Sozialpädagogik & Management B.A. berufsbegleitend 2 jährig 

  • Informations-Flyer "Bachelorstudiengang Sozialpädagogik & Management B.A.  integrativ 4 jährig 

  • Aufnahmeantrag für das Studium "Sozialpädagogik & Management B.A." 

Fit für Hannover - Stilberatung für Mechatroniker

Outlook für Mechatroniker

 

Am 26. März  fand zwischen den Berufsschulklassen der Dorothea-Schlözer-Schule und der Emil-Possehl-Schule in Lübeck ein schul- sowie fachübergreifender Unterricht statt. Die Maßschneiderinnen des dritten Ausbildungsjahres waren bei den Mechatronikern des dritten Ausbildungsjahres zu einer „Stilberatung“ eingeladen, um die Anforderungen und Dresscodes für ein Vorstellungsgespräch bzw. für den Berufsalltag zu erläutern. EPS Lehrer Herr Eike Schöntauf und DSS LiV Katharina Trumpf hatten hierzu eine gemeinsame Stunde geplant, in der die SuS in den Austausch kamen.

... den ganzen Bericht lesen

Kita-Forscherwochen an der Dorothea-Schlözer-Schule

 

Auf der ersten Kita-Forscherwoche im grünen Forum vom 18. bis 21. März entdeckten 280 Kinder aus Lübecker und Ostholsteiner Kitas spielerisch den Umgang mit Technik. Eingeladen hatte der Verein „Kleine Forscher Schleswig-Holstein Ost e.V.“. Für die Dorothea-Schlözer-Schule war die Kita-Forscherwoche bereits die fünfte gemeinsame Aktion mit dem Verein „Kleine Forscher Schleswig-Holstein Ost“. Die gute Zusammenarbeit besiegelten die Schule und der Verein bereits im Januar mit einer Kooperationsvereinbarung, damit gemeinsame Forschertage zukünftig integraler Bestandteil der Erzieherausbildung sind.

... den ganzen Bericht lesen

 

Praktikum auf Gran Canaria

Gran Canaria

 

Wer träumt nicht davon, einmal dort zu leben und zu arbeiten, wo andere normalerweise ihren Urlaub verbringen? Wir, also Henrike Blöß (24), Tori Helle (22) Nele Kalkreuter (19) und Jesko Fick (20) absolvieren an der Dorothea-Schlözer-Schule momentan die Ausbildung zum Erzieher. Dort besuchen wir die Mittelstufe. In diesem Jahr hatten wir die Möglichkeit, unser 10-wöchiges Praktikum im Ausland zu absolvieren. Organisiert und koordiniert wurde dies von Herrn Krauleidies, in Kooperation mit der Erasmus Stiftung. Als Praktikumsziele standen dieses Jahr Estland, Österreich und Gran Canaria zur Auswahl. Wir vier hatten uns relativ schnell für den wärmsten Standort entschieden und uns schlussendlich für die Praktikumsstelle auf den Kanaren beworben.

... den ganzen Bericht lesen

Nicht in der Höhle der Löwen, sondern ...

Geschäftsidee 2019

in einem Klassenzimmer der Dorothea-Schlözer-Schule unter die Lupe genommen durch Expertinnen aus der Wirtschaft wurden die Geschäftsideen der BG 18-5, die im Rahmen des Wirtschaftslehreunterrichts in einem mehrwöchigen Prozess im Rahmen der Unterrichtseinheit „Unternehmen in ihrer grundlegenden Systemstruktur“ entstanden sind. Lotuscare und Shopping-Helden – nicht nur durch das bekannte TV-Format oder bei der Verleihung des LN-Existenzgründerpreises in Lübeck sind Start-ups in aller Munde. Ein wasserfester Überzug für Gipsverbände aus Lotusblütenseide, ein regionaler Lieferdienst für Shopping-Tüten oder Speisen, ein Brillenschutzmittel mit Stearinsäure aus Haselnüssen oder individuelle Urlaubstipps per App...

... den ganzen Bericht lesen

Das Los entscheidet: Diktatur oder Demokratie

DemokratieDemokratie ERLEBEN - Eine Aktion der Klassen der GE 17-4, 18-3 (BFS I) und der BG 18-5 (Berufliches Gymnasium)
Anlässlich des 70. Jubiläums des Grundgesetzes am 23. Mai 2019 veranstalteten alle Klassen der Dorothea-Schlözer-Schule viele bunte Aktionen.
Die Klassen GE 17-4,18-3 und die BG 18-5 haben unter dem Motto „Demokratie ERLEBEN“ einen erlebbaren Vergleich zwischen Demokratie und Diktatur ins Leben gerufen.
Die Idee:
Alle SchülerInnen und Lehrkräfte konnten ein Los kaufen. Das Los entscheidet symbolisch über ein „Leben“ in einer Diktatur oder Demokratie und war gleichzeitig die Eintrittskarte zum Buffet der Demokratie oder Diktatur

... den ganzen Bericht lesen

SP17-3: Auf der Jagd nach Kobolden, Verbrechern und Co

SchnitzeljagdIm Wahlpflichtunterricht hat die SP17-3 (Sozialpädagogische Assistent_innen) die Aufgabe bekommen, eine Schnitzeljagd für Grundschulkinder in der Lübecker Altstadt zu planen, durchzuführen und zu reflektieren. Die Schüler_innen wurden in vier Gruppen aufgeteilt und haben sich in den letzten Wochen mit der Aufgabe beschäftigt. Aus organisatorischen Gründen haben die Schüler_innen die Routen mit ihren Mitschüler_innen praktisch durchgeführt. Es wurde kein Aufwand gescheut, selbst für ein kurzes „Fotoshooting“  im 60er Jahre Style reichte die Motivation. So entstanden magische, fantasievolle und interessante Geschichten. Es wurde fleißig gearbeitet, um die Geschichten mit abwechslungsreichen Rätseln und Dekoration perfekt zu machen. Am 21. Mai 2019 war es dann endlich soweit.

... den ganzen Bericht lesen

f t g m
Vertretungsplan
Schule ohne Rassismus
Zertifizierter Bildungsträger
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen