• 1

    Dorothea Schlözer Schule

  • 2

    Farbimpressionen

  • 3

    Der Neubau

  • 4

    Eigenverantwortlicher Unterricht

Copyright 2017 - copyright: Dorothea-Schlözer-Schule in Lübeck - 2017

Das "BG Erziehungswissenschaften" stellt sich vor

Die Begriffe Erziehungswissenschaften und Pädagogik werden oft synonym verwendet. Pädagogik steht als Oberbegriff für die theoretische wissenschaftliche Perspektive hinsichtlich der Erziehung (Erziehungswissenschaft) auf der einen Seite und das praktische Erziehungsgeschehen (Erziehungspraxis) auf der anderen Seite. Erziehungswissenschaften befassen sich mit den Bereichen Bildung und Erziehung. Als eine interdisziplinäre Fachrichtung bestehen enge Verknüpfungen zur Psychologie, Soziologie und Kommunikationswissenschaft. Es werden Grundlagen vermittelt mit dem Ziel, Erziehungs- und Bildungsaspekte der Gegenwart und auch der Vergangenheit mit Hilfe von erziehungswissenschaftlichen Themen, Theorien, Begriffen und Methoden zu analysieren.

Dazu gehört die Auseinandersetzung mit psychischen, sozialen und erzieherischen Aspekten menschlichen Verhaltens wie auch eine kritische Auseinandersetzung mit Wert- und Normensystemen und die Reflexion der eigenen Erziehungsbiografie, um eine Verantwortung im sozialen Miteinander zu übernehmen und zu vermitteln. Themen laut Lehrplan sind beispielsweise die Grundprozesse des menschlichen Lebens und Erlebens; Lernen; Entwicklung und Sozialisation; Interaktion und Kommunikation in Gruppen und Praxisfelder der Erziehungswissenschaften wie Interkulturelle Pädagogik und Medienpädagogik oder auch das öffentliche Bildungs- und Erziehungssystem."

f t g m
Vertretungsplan
Schule ohne Rassismus
Zertifizierter Bildungsträger