• 1

    Dorothea Schlözer Schule

  • 2

    Farbimpressionen

  • 3

    Der Neubau

  • 4

    Eigenverantwortlicher Unterricht

Copyright 2017 - copyright: Dorothea-Schlözer-Schule in Lübeck - 2017

Rechtliche Hinweise

Allgemeines:

Wir sind nach besten Kräften bemüht, auf dieser Website grundsätzlich zutreffende und aktuelle Informationen anzubieten. Dennoch übernehmen wir hinsichtlich der Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der im Bereich der Website enthaltenen oder erwähnten Informationen keinerlei ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung und machen keine entsprechenden Zusicherungen. Dies trifft insbesondere auch für Inhalte zu, die auf anderen Websites abgelegt sind und nur über Links zugänglich sind.
Weder die Betreiber der Website, noch andere an der Gestaltung oder Herstellung dieser Seite oder einer damit verbundenen Seite beteiligte Parteien haften für direkte Schäden, beiläufig entstandene Schäden, Folgeschäden, indirekte Schäden oder Strafe einschließende Schäden, die aus dem Zugang zu dieser Seite oder einer damit verbundenen Seite, aus der Nutzung oder Unmöglichkeit der Nutzung der genannten Seite oder aus Fehlern oder Auslassungen im Inhalt der entsprechenden Seite entstehen.

Haftungsausschluss:

Verweise und Links:
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Dorothea-Schlözer-Schule liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die Dorothea-Schlözer-Schule von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Die  Dorothea-Schlözer-Schule erklärt ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat die Dorothea-Schlözer-Schule keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sich  die Dorothea-Schlözer-Schule hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in der von der  Dorothea-Schlözer-Schule  eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht:
Die Dorothea-Schlözer-Schule  ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von der Dorothea-Schlözer-Schule  selbst erstellten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, von der Dorothea-Schlözer-Schule  selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Dorothea-Schlözer-Schule  nicht gestattet.

Inhalt des Onlineangebotes:
Die Dorothea-Schlözer-Schule übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Dorothea-Schlözer-Schule, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Dorothea-Schlözer-Schule kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Dorothea-Schlözer-Schule behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Datenschutz:
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses:
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Impressum

Inhaber der Site

Dorothea-Schlözer-Schule
Jerusalemsberg 1-3
23568 Lübeck

Tel: 0451-12286711
Fax: 0451-12286790

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dienststellen-Nr: 0706254

Schulleiter: E. Brüggmann
Stellvertr. Schulleiter: U. Schroeder

Web: H. Beidatsch
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortlich für die Inhalte der Seiten sind die Autoren sowie die Schulleitung der Dorothea Schlözer Schule.

Sollten Sie auf einer der Websites Texte oder Abbildungen finden, die Ihrer Meinung nach urheberrechtlich geschützt sind, so teilen Sie uns dies bitte umgehend mit. Wir werden den entsprechenden Text, bzw. die Abbildung ohne weitere Überprüfung der Rechtslage unmittelbar nach Kenntnisnahme Ihres Einwands von der jeweiligen Website entfernen.

Weiterlesen

Bitte Nutzen Sie die Untermenues.

Die Dorothea-Stiftung

Raus aus der Endlosschleife

Nicht jeder Schülerin ist es möglich, völlig frei von alltäglichen Sorgen, ihre Ausbildung zu durchlaufen oder das erhoffte Schulziel zu erreichen. In vielen Fällen können wir von der DSS Hilfestellung bieten. Das fängt z.B. bei dem Gespräch mit der Lehrerin, dem Lehrer des Vertrauens an und manchmal löst sich ein Problem durch einen Antrag auf finanzielle Hilfe bei der Dorothea-Stiftung.

Zum Beispiel Nadine: Sie ist mit dreiundzwanzig schon alleinerziehende Mutter von zwei Kids. Ihre ‚Null-Bock-auf-Nichts’-Jahre liegen hinter ihr; ihr Typ hat sich verflüchtigt... Jetzt will sie Ausbildung nachholen: Nach drei Jahren könnte sie sich und die Kinder ernähren.Während sie vormittags in der Schule ist, passt irgendwer auf die Kinder auf; nachmittags ist sie Mutter; abends lernt sie; am Wochenende kellnert sie. So kommt sie gerade über die Runden. Doch wenn die Kinder krank sind, kann sie weder lernen noch kellnern. Wenn auch noch ein Schulpraktikum oder eine Exkursion angesagt ist, geht gar nichts mehr. Dann kippt das System und sie muss die Schule schmeißen. Dabei wollte sie für sich und die Kinder doch raus aus der sozialen Endlosschleife.

So geht es manchen von unseren Schülerinnen und übrigens auch Schülern an der Dorothea-Schlözer-Schule. Die staatlichen Förderinstrumente reichen fürs Überleben, aber nicht fürs Weiterkommen. Wir hatten es satt, dass motivierte, fleißige und arbeitswillige Schüler ihre Ausbildung abbrechen müssen wegen der Überforderung durch Schule-Mutter-Lernen-Kellnern. Wir konnten Marianne Dräger aus Lübeck von diesen Schwierigkeiten berichten und sie versprach, uns zu helfen. Seit zwei Jahren gibt es eine Stiftung an unserer Schule, die bei Schulprojekten sicherstellt, dass zumindest die finanzielle Belastung für z.B. Nadine nicht unüberwindlich wird. Dann können ein paar unserer Schülerinnen ihre Ausbildung fortsetzen, um mit Büffeln, Pauken und Streben wenigstens das zu erreichen, was man ‚kleine Verhältnisse’ nennt. Die müssen etwas geschenkt bekommen - weil sie sich ihr Elternhaus nicht gut genug ausgesucht haben.

Der Vorteil unserer Stiftung ist, dass durch ihre Hilfe auch Dinge erfasst werden können, die bei anderen (BAföG, Arge, Bildungsfonds usw.) aus Rechtsgründen  nicht immer übernommen werden können.  Dazu gehören Schulveranstaltungen wie Klassenfahrten, Ausflüge usw., aber auch Hilfen für die Dinge, die den Schulbesuch und Ausbildung an der DSS erst möglich machen.

Wenn Sie Schülerin oder Schüler unserer DSS sind und Hilfe benötigen, sprechen Sie uns (Herrn Felkner oder Frau Beidatsch) bitte an.
Wenn Sie auch helfen wollen, dass Herkunft kein Grund für gute oder schlechte Bildung ist, dann bitten wir um Ihre Spende oder Ihre Zustiftung. Auch dann sprechen Sie uns bitte an.
Selbstverständlich erhalten Sie für alle Zustiftungen und Spenden eine Zuwendungsbescheinigung.

Spendenkonto:
Dorothea Stiftung
Sparkasse Holstein
Konto-Nr. 134 984 814
BLZ: 213 522 40

Hier können Sie den Flyer der Dorothea-Stiftung als PDF-Datei herunterladen
Hier können Sie einen Förderantrag der Dorothea-Stiftung als PDF-Datei herunterladen
Sprechen Sie uns an!  

 

 A. Beidatsch T. Felkner

 

Der Schulverein

Schulverein der Dorothea-Schlözer-Schule der Hansestadt Lübeck e.V.
Dorothea-Schlözer-Schule
Jerusalemsberg 1-3
23568 Lübeck

Werden Sie Mitglied im Schulverein der Dorothea-Schlözer-Schule der Hansestadt Lübeck

Nehmen Sie Einfluss auf das Schulklima und die Unterrichtsatmosphäre. Mit Ihrer Spende leisten Sie einen Beitrag zum Schulleben, der über das von Land und Stadt Geleistete hinausgeht.

Gründe für die Mitgliedschaft

... auch wenn Sie nicht oder nicht mehr an unserer Schule aktiv sind.

  • Sie helfen soziale, sportliche und kulturelle Anliegen zu fördern.
  • Sie tragen dazu bei, die Schule über die verfügbaren öffentlichen Mittel hinaus mit aktuellen Lehrmitteln auszustatten.
  • Sie fördern den innovativen Unterricht, der zu einer besseren Ausbildung beiträgt.
  • Sie unterstützen die Zusammenarbeit mit denen an der Ausbildung beteiligten Personen.

Mitgliedsbeitrag im Jahr
€ 12,-
€ 7,- für Schülerinnen und Schüler


1. Vorsitzende: Frau Dr. Walther
2. Vorsitzender: Herr Schroeder
Schriftführerin: Frau Brüning
Kassenwart: Herr Felkner

Hier können Sie die Beitrittserklärung herunterladen
Hier können Sie das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 14.12.2016 herunterladen
Hier können Sie den Antrag auf Zuschuss an den Schulverein der Dorothea-Schlözer-Schule als pdf-Datei herunterladen.

Der Bildungsfonds

Lübecker Bildungsfonds


Folgende SchülerInnen haben gemäß dem Bildungs- und Teilhabepaket einen gesetzlichen Leistungsanspruch aus dem Lübecker Bildungsfonds:

SchülerInnen (aus Familien), die das 25. Lebensjahres noch nicht vollendet haben und

  • ALG II nach SGB II,

  • Grundsicherung nach SGB XII,Wohngeld oder

  • Kindergeldzuschlag erhalten oder

  • unter das Asylbewerberleistungsgesetz fallen.

Welche Leistungen sind gemeint?

  • Aufwendungen für Schulausflüge und mehrtägige Klassenfahrten: Erstattung zu 100 %

  • Mehraufwendungen für gemeinschaftliche Mittagsverpflegung (Eigenanteil 1,- €)

  • bei Notwendigkeit: Schülerbeförderung: Erstattung zu 100 %

  • ergänzende angemessene Lernförderung: Erstattung zu 100 %, wenn Erforderlichkeitsbescheinigung einer Lehrkraft der DSS vorliegt

  • Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft: Erstattung mit Eigenbeteiligung (nur bis zur Vollendung des 18ten Lebensjahres)

  • persönlicher Schulbedarf (70,- € zum Schuljahresbeginn und 30,- € zum Halbjahresbeginn)

Folgende SchülerInnen haben keinen gesetzlichen Leistungsanspruch, können aber dennoch Leistungen über den Bildungsfonds beziehen:

SchülerInnen (aus Familien), die das 25. Lebensjahres noch nicht vollendet haben und

  • BaföG-Empfänger sind,

  • ein geringes Einkommen haben oder

  • bei fehlender Mitwirkung der Eltern

Welche Leistungen sind gemeint?

  • Aufwendungen für Schulausflüge (Eigenanteil 50 %)

  • Klassenfahrten (Eigenanteil 20,- € pro Tag)

  • Mehraufwendungen für gemeinschaftliche Mittagsverpflegung (Eigenanteil 1,- €)

  • persönlicher Schulbedarf (Höchstwert 30,-€, Nachweis über Quittungen/ Belege)

Wie fließt das Geld?

  • Die SchülerInnen müssen in der Schule einen Förderantrag stellen

    • Das Formular heißt: Antrag auf Leistungen des Bildungsfonds der Hansestadt Lübeck und Bildungs- und Teilhabeleistungen des Bundes

    Weitere Fragen?

Achtung: Veränderungen zum 01. August 2016 - hier können Sie eine Übersicht als PDF-Datei herunterladen!

 

Hier erhalten Sie Antragsformulare:
Bei Frau Laatz im Sekretariat der Dorothea-Schlözer-Schule oder als Download

Hinweis zum Ausfüllen des Antrages:
Alle Kästchen der beantragten Leistungen, die nicht schon von vornherein mit einem Kreuzchen versehen sind, sollen bitte entweder entwertet oder mit einem Kreuzchen (beim Mittagessen mit einer Zahl von 1-5) versehen werden.

Zusätzlich zum Antrag ist bitte die folgende schulinterne Anlage auszufüllen und in der Schule abzugeben: Download

Rueß-Thormann

S. Rueß-Thoemann

Die Schülervertretung

Hier stehen demnächst Informationen zur Schülervertretung!

f t g m
Vertretungsplan
Schule ohne Rassismus
Zertifizierter Bildungsträger